Stolz und Vorurteil #Ersatztermin

theaterFunDaMental

Mrs Bennet hat ihren Töchtern nur ein einziges Lebensziel beigebracht: Ehefrau zu werden. Denn (so beginnt das erste Kapitel des Buches von Jane Austen): „Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender benötigt als eine Frau.“ Als ein vermögender Junggeselle mit seinem kultivierten Freundeskreis in eine den Bennets nahegelegene Villa einzieht, um dort den Sommer zu verbringen, versucht Mrs Bennet alles, um ihre Töchter dort vorzustellen. Bevor sie einen Besuch ihrer Töchter in der Villa einfädeln kann, begegnen sich Elizabeth Bennet und Fitzwilliam Darcy auf einem Ball – er ist in keiner Weise beeindruckt von ihr, sie findet ihn überheblich und abstoßend. Erst nach unzähligen Missverständnissen und dem Überwinden von Stolz und Vorurteil finden beide zueinander.

Weiterlesen

Tickets buchen In Kalender eintragen
  • Vorverkauf:
  • 14 €
  • ermäßigt:
  • 7 €*
  • Abendkasse:
  • 14,80 €
  • ermäßigt:
  • 7,40 €*

Je nach Verkaufsstelle fallen unterschiedliche Servicegebühren an.

Datum: Sonntag, 18. September 2022
Beginn (Einlass): 19:00 Uhr (18:00 Uhr)
Genre Theater
Ort: MEDIO.RHEIN.ERFT (Kaufland-Parkhaus)
 array(2) {
  [0]=>
  string(18) "Südweststraße 16"
  [1]=>
  string(15) " 50126 Bergheim"
}
Südweststraße 16,
50126 Bergheim
Veranstalter: BM.CULTURA und Theaterkonferenz Rhein-Erft
Telefon: 02232-410039
E-Mail: axgehring@aol.com
Sonstiges:

Diese Veranstaltung wurde vom 12.09.2021 auf den 18.09.2022 verlegt. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

 

Sponsoren: Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Köln